OKT 02 + 03 ǀ MOSAÏQUE
»HOMMAGE à ECM«

ZWEI KONZERTE MIT ECM-KÜNSTLERN

02. Oktober 2022 20 Uhr ǀ Alte Hofkapelle, München
Jean-Louis Matinier / Marco Ambrosini & Zsófia Boros / Christian Reiner

03. Oktober 2022 20 Uhr ǀ Allerheiligen-Hofkirche, München
Hanna Weinmeister / Anja Lechner / Anna Gourari


Gianluigi TROVESI Klarinette
Gianni COSCIA Akkordeon

Zsófia BOROS Gitarre
Christian REINER
Sprecher

Hanna WEINMEISTER Violine
Anja LECHNER
Violoncello
Anna GOURARI
Klavier


Mit gleich zwei Konzerten widmet MUSICAÈ das diesjährige MOSAÏQUE dem legendären Label ECM und ihrem Gründer Manfred Eicher!

Nach über 50 Jahren erstklassiger, stilbildender und teils enorm erfolgreicher Aufnahmen in Jazz und Klassik mit rund 1600 veröffentlichten Alben gehört ECM zu den einflussreichsten Musikproduktionsfirmen der Welt. Manfred Eicher wurde über die Jahrzehnte hinweg unzählige Male ausgezeichnet für seine Arbeit mit Komponisten und Künstlern wie Arvo Pärt, Giya Kancheli, Alfred Schnittke, Valentin Silvestrov, György Kurtág, Heinz Holliger, Keith Jarrett, Paul Bley, Jan Garbarek, András Schiff, Gidon Kremer, Marion Brown, Don Cherry, dem Hilliard Ensemble, Egberto Gismonti, Chick Corea und vielen, vielen mehr.

Alle Musiker dieser beiden Abende haben in letzter Zeit ein Album veröffentlicht oder sind in der Vorbereitung einer neuen Veröffentlichung.

Am ersten der zwei Abende 2.10. werden die beiden Legenden Gianluigi Trovesi und Gianni Coscia, alte Weggenossen des großen Gelehrten und Schriftstellers Umberto Eco, zu hören sein. Am selben Abend werden die ungarische Gitarristin Zsófia Boros zusammen mit dem Sänger und Sprecher Christian Reiner Wort und Lyrik in Verbindung bringen.
Am zweiten Abend 3.10. spielen Hanna Weinmeister (Violine) und die beiden Münchener Musikerinnen Anja Lechner (Violoncello) und Anna Gourari (Klavier) Kammermusik von Wolfang Amadeus Mozart, Tigran Mansurian und Robert Schumann.